Berg

Trentino

Wenn man vom Trentino spricht, kommt uns als erster der Apfel in den Sinn; das Symbol dieser Region.

Aber wir dürfen die Vielzahl an anderen, einmaligen Produkten dieses Landes nicht vergessen. Das Trentino ist reich an typischen Erzeugnissen: Wein, Öl, Honig und Käse.

Die kulinarischen Traditionen in diesen Bergen und Tälern bilden eine köstliche Brücke zwischen Italien und Österreich. Es ist daher kein Zufall, dass die Küche des Trentino oft auch als „Grenzküche“ bezeichnet wird.

Der König der Wurstwaren dieser Region ist zweifellos der Speck, aber nicht zu vergessen auch „carne salada“ (Salzfleisch), das im südlichen Teil der Region, rund um die Stadt Trento und am Gardasee verbreitet ist.

Worum handelt es sich? Gesalzenes und mit Gewürzen mariniertes Rindfleisch. Eine antike Tradition und eine Art, um das Fleisch im Winter zu lagern.

Berühmt sind natürlich auch die Weine aus dem Trentino: Rotweine wie Teroldego Rotaliano Doc und Marzemino Trentino Doc. Alle weißen Traubensorten werden zur Herstellung des Chardonnay verwendet und das was übrig bleibt für die Produktion des Schaumweines Spumante Trento D.O.C. nach traditioneller Methode.

 

PIEMONT

Im Piemont stoßen wir auf charakteristische Produkte, die für einmalige, gastronomische Delikatessen entstehen lassen.

Zu den berühmtesten Spezialitäten gehört die „Bagna Càuda“, eine Art Fondue aus Knoblauch und gesalzenen Sardellen, „Plin“ gefüllte Teigtaschen, „fritto misto“ nach piemontesischer Art und Schmorgerichte.

Das Piemont ist auch reich an Pilzen: Steinpilze, Pfifferlinge, intensiv schmeckende und unverkennbare Kaiserlinge. Aber auch die kostbaren Trüffel gehören zu den auserlesenen Pilzsorten Italiens!

Es werden auch viele Käsesorten hergestellt wie Bra, Tomino di Talucco und Castelmagno.  

Die Reben des Piemonts produzieren vermutlich die besten Weine Italiens; Etiketten, die weltweit berühmt sind. Auserlesene Produktionsgebiete sind bestimmt Langhe und Roero in den Provinzen von Asti und Cuneo, die eben deswegen kürzlich von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt wurden.

Reben und Weinkeller sind aber in der ganzen Region zu finden. Wie der renommierte Rotwein Gattinara, ein Produkt aus dem Gebiet Vercelli und der Canevese, der im gleichnamigen Ort in der Provinz Turin hergestellt wird.

In der Langhe wird der König der Weine hergestellt: Der Barolo, aber auch Barbera, Barbaresco, Brachetto, Dolcetto, Moscato, Nebbiolo, Grignolino. Das Gebiet von Asti ist der Geburtsort des berühmten Schaumweines wie Asti Cinzano.

Das Piemont ist wahrscheinlich das Land der Weine par excellence.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt
Folgen Sie uns auf Social Media
Lesen Sie unseren News Blog
Alle News
Aufenthalt buchen
Anreisedatum
Abreisedatum
Anzahl Gäste 2 Erwachsene - 0 Kinder
Anzahl Zimmer
Zimmer 1
Anzahl Erwachsene
Anzahl Kinder
Zimmer 2
Anzahl Erwachsene
Anzahl Kinder
Zimmer 3
Anzahl Erwachsene
Anzahl Kinder
Zimmer 4
Anzahl Erwachsene
Anzahl Kinder